Darmreinigung-Darmspuelung

Kategorie:Alternative Heilmethoden: Darmreinigung-Darmspuelung:

Die FDA (Food and Drug Administration) warnt vor Darmreinigungsmethoden. Von der FDA wurde bis heute keine der üblichen Darmreinigungsmethoden anerkannt. Darmreinigungsmethoden werden nur als Vorbereitung für radiologische oder endoskopische Verfahren eingesetzt. Der wissenschaftliche Nachweis, über Sicherheit und Wirksamkeit der Darmreinigungsmethoden, wurde immer wieder von der FDA eingefordert. Bis heute ist dieser Nachweis nicht erfolgt. Eigentlich NICHTS NEUES siehe: Physiologie und Pathologie der Intestinalflora Dr. R. Schuler und A. Schuler. Ein Zitat von Dr. R. Schuler -Als ausgesprochener Kunstfehler hat zu gelten, wenn bei fehlbesiedeltem Dünndarm Massnahmen ergriffen werden, die einer angeblichen "Darmreinigung" dienen. Hierzu sind z. B. die sog. "Darmreinigungskur nach F. X. Mayr" und die Colon-Hydrotherapie u. ä. zu rechnen.

Einträge von Therapeuten in dieser Rubrik sind kostenpflichtig
.

Die Besiedelung des Intestinaltraktes mit Mikroorganismen wird zumeist als scheinbar selbstverständliches, vielfach auch unvermeidbares Phänomen verstanden und als solches hingenommen, wobei oft unterstellt wird, dass die Besiedelung des Darmkanals ein zufälliges Ereignis darstellt. Dabei wird in aller Regel übersehen, dass einmal der Ablauf der Besiedelung nach ganz bestimmten Gesetzmäßigkeiten erfolgt, und dass die Aufrechterhaltung einer weitgehend konstanten Beziehung zwischen Wirtsorganismus einerseits und der Gesamtheit der Bakterienpopulation andererseits Voraussetzung für die Vermeidbarkeit einer ganzen Reihe von Folgeerkrankungen ist, die primär und sekundär auf die Störung dieses Gleichgewichtes zurückzuführen sind. Die vorliegende Übersicht soll in kurz gefasster Form die wesentlichsten derzeit bekannten Fakten der Erstbesiedelung, der Entwicklung der Normalflora s...
http://ernaehrungsberateronline-org.de/literatur_ueber_den_darm/literatur_ueber_den_darm.html
Eintrag vom: 23.06.2016.
 rnaehrungsberateronline-org


Igentlich sollte die Maßnahme das Wohlbefinden fördern. Doch die Patienten klagen über Übelkeit, Erbrechen, Diarrhö und Bauchschmerzen. Und dies sind noch lange nicht die schlimmsten Spuren, die eine Darmreinigung hinterlässt...
In den Studien, die die Autoren sichteten, wurden zahlreiche Nebenwirkungen der Darmreinigung beschrieben. Sie reichen von Übelkeit und Bauchschmerzen bis hin zu Elektrolytstörungen und Nierenversagen. Pflanzliche Zubereitungen erwiesen sich als lebertoxisch und wurden sogar mit aplastischen Anämien in Zusammenhang gebracht. . Eigentlich NICHTS NEUES siehe: Physiologie und Pathologie der Intestinalflora Dr. R. Schuler und A. Schuler. Ein Zitat von Dr. R. Schuler -Als ausgesprochener Kunstfehler hat zu gelten, wenn bei fehlbesiedeltem Dünndarm Massnahmen ergriffen werden, die einer angeblichen "Darmreinigung" dienen. Hierzu sind z. B. die sog. "D...
http://www.springermedizin.at/artikel/23244-darmreinigung-ist-ueberwiegend-schaedlich
Eintrag vom: 23.06.2016.
 springermedizin


Ein Schwerpunkt unserer Untersuchungen ist die Darmfloraanalyse im Human & Veterinärmedizinischen Bereich

Warum hat sich PROBIOS, neben anderen Untersuchungen auf die Diagnose von Stuhl- & Kotproben und die Analyse der Darmflora (Bestimmung & Diagnose von Bakterien, Hefen & Pilzen im Darm) spezialisiert? Der Mensch bildet einen idealen Lebensraum für weit über 10*12 Bakterien (neben Viren, Protozoen, Bakteriophagen, Hefen und anderen Pilzen), wobei der überwiegende Teil im Verdauungstrakt lebt. Für den Menschen ist eine gesunde Darmflora wichtiger Schutz für die Gesundheit. Nicht umsonst heißt es im Volksmund: Der Tod sitzt im Darm. Kommt die Darmflora aus dem Gleichgewicht kann das unter Umständen für den Körper schwerwiegende Folgen haben
BITTE LESEN SIE WEITER AUF DER WEBSITE
http://www.intestinalflora.org/
Eintrag vom: 23.06.2016.
 intestinalflora


Die FDA (Food and Drug Administration) warnt vor Darmreinigungsmethoden. Von der FDA wurde bis heute keine der üblichen Darmreinigungsmethoden anerkannt. Darmreinigungsmethoden werden nur als Vorbereitung für radiologische oder endoskopische Verfahren eingesetzt. Der wissenschaftliche Nachweis, über Sicherheit und Wirksamkeit der Darmreinigungsmethoden, wurde immer wieder von der FDA eingefordert. Bis heute ist dieser Nachweis nicht erfolgt. Eigentlich NICHTS NEUES siehe: Physiologie und Pathologie der Intestinalflora Dr. R. Schuler und A. Schuler. Ein Zitat von Dr. R. Schuler -Als ausgesprochener Kunstfehler hat zu gelten, wenn bei fehlbesiedeltem Dünndarm Massnahmen ergriffen werden, die einer angeblichen "Darmreinigung" dienen. Hierzu sind z. B. die sog. "Darmreinigungskur nach F. X. Mayr" und die Colon-Hydrotherapie u. ä. zu rechnen.-
Die FDA zu möglichen aber auch häu...
http://www.fda.gov/
Eintrag vom: 23.06.2016.
 fda



Berlinda Versandapotheke ACIC Creme bei Lippenherpes



Gutscheinbonus der Berlinda Versandapotheke
.
Medipolis Intensivshop
.
.
www.schecker.de