mta


MTA-Dialog vom 23.09.2015
Eine Infektion mit Helicobacter pylori kann zu lebensbedrohlichen Krankheiten wie Magenkrebs und Geschwüren führen. Meistens bleibt sie aber harmlos, und es gibt sogar Hinweise auf nützliche Effekte. Warum ein Befall mit dem Bakterium dennoch in jedem Fall therapiert werden sollte, erläuterten Experten auf dem Kongress „Viszeralmedizin 2015“ der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)...
Helicobacter pylori ist ein Bakterium der Extreme: Es kann sich trotz der Magensäure im Magen des Menschen einnisten, was lange Zeit als unmöglich galt. Und es ist dasjenige Bakterium, mit dem die meisten Menschen chronisch infiziert sind...
Mehr lesen Sie auf der Webseite...
http://www.mta-dialog.de/news/helicobacter-pylori--gastroenterologen-empfehlen-behandlung-des-magenkeims.htm
Eintrag vom: 27.09.2015.
 mta-dialog


Quelle 21.09.2015 MTA-Dialog
Hefepilze wie Candida albicans können hartnäckige Hauterkrankungen hervorrufen und stellen für Patienten mit einem geschwächten Immunsystem eine schwerwiegende Gesundheitsgefährdung dar...
Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig und des Helmholtz-Instituts für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) in Saarbrücken haben nun neue Substanzen entdeckt, die gegen solche Pilzinfektionen wirken. In einer aktuellen Studie beschreiben sie die beiden Stoffe Pinensin A und B...
Mehr lesen Sie auf der Webseite...
http://www.mta-dialog.de/news/pilzmittel-aus-dem-boden-neuartige-fungizide-aus-bodenbakterium.htm
Eintrag vom: 27.09.2015.
 mta-dialog


Quelle 22.09.2015 MTA-Dialog
Wissenschaftler der ETH Zürich haben eine neue Methode entwickelt, um sehr schwache und kurze Schallwellen von längeren zu unterscheiden. Der Einsatz ihrer Technik in der akustische Bildgebung ermöglicht es, bei Objekten spezifisch nur Umrisse zu erkennen.und des Helmholtz-Instituts für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS)...
-Das Resultat dieser Art von Messung ist vergleichbar mit dem Effekt, den man mit dem Kantenerkennungsfilter von Bildbearbeitungssoftware erzielt: Per Mausklick können dort die Umrisse von markanten Objekten auf Fotos erkannt werden-
Mehr lesen Sie auf der Webseite...
http://www.mta-dialog.de/news/akustische-bildgebung-mit-umrisserkennung.htm
Eintrag vom: 27.09.2015.
 mta-dialog


Der Forschungsgruppe von Prof. Albert Jeltsch am Institut für Biochemie und Technische Biochemie der Universität Stuttgart ist es erstmals gelungen, epigenetische Informationen des Erbguts an lebendigen Zellen auszulesen...
...Bisher konnte die Veränderung epigenetischer Informationen jedoch nur in mehreren Stufen an Zellproben untersucht werden, die dabei zerstört wurden. Dies ist deshalb von Nachteil, weil so Entwicklungsprozesse nur punktuell erfasst werden und die einzelnen Zellproben zudem unterschiedliche Merkmale aufweisen können.
MTA Dialog -- Deutscher Ärzteverlag GmbH
https://www.mta-dialog.de/artikel/untersuchung-epigenetischer-informationen-an-lebenden-zellen.html
Eintrag vom: 21.10.2017.
 mta-dialog


Frühgeborene Babys, die künstlich beatmet werden müssen, leiden oft an einer sogenannten Bronchopulmonalen Dysplasie. Forscher haben nun einen molekularen Mechanismus aufgedeckt, der entscheidend zur Krankheitsentwicklung beiträgt....
...Die Lunge zählt beim heranwachsenden Baby zu den am spätesten entwickelten Organen. Das bedeutet, dass sie bei Frühgeburten noch nicht vollständig ausgereift und anfällig für Komplikationen ist. Die häufigste chronische Erkrankung, die in Folge auftreten kann, wird als Bronchopulmonale Dysplasie (BPD) bezeichnet. Sie tritt vor allem dann auf, wenn die zu früh geborenen Kinder künstlich beatmet werden oder eine zusätzliche Sauerstoffzufuhr benötigen. Die Krankheit kennzeichnet sich durch einen Mangel an voll ausgebildeten Lungenbläschen und den entsprechenden Gefäßen, was zu einem erhöhten Sauerstoffbedarf und einer großen Atemanstrengung f...
https://www.mta-dialog.de/artikel/wie-die-lunge-fruehgeborener-babys-schaden-nimmt.html
Eintrag vom: 21.10.2017.
 mta-dialog


Ein internationales Forscherteam konnte unter der Federführung der Universitäten Leipzig und Halle einen neuen vererbbaren Mechanismus ausfindig machen, der zur Entstehung von Bauchspeicheldrüsenentzündungen (Pankreatitis) beiträgt. Ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Therapie und Diagnostik....
...Arbeitsgruppenleiter Prof. Dr. Markus Scholz vom LIFE Forschungszentrum der Medizinischen Fakultät führte gemeinsam mit Dr. Holger Kirsten die genomweiten biostatistischen Analysen durch. „Wir konnten im Rahmen unserer Studie neue Risikovarianten identifizieren und auch deren Wirkung verstehen. Dies gilt insbesondere für das neu gefundene Risikogen Chymotrypsin B (CTRB), welches eine Schlüsselrolle in der Bauchspeicheldrüse spielt. Ein kurzer Abschnitt auf der Erbinformation ist bei Patienten häufig umgedreht eingebaut und zwar sowohl bei Patienten mit einer alkoholischen...
https://www.mta-dialog.de/artikel/bauchspeicheldruese-neues-risikogen-identifiziert.html
Eintrag vom: 21.10.2017.
 mta-dialog


Eines der am häufigsten auftretenden Symptome der Multiplen Sklerose (MS) ist die erhöhte Grundmüdigkeit, die sogenannte Fatigue.
Die Erkenntnis, dass Ermüdung und Ermüdbarkeit bei Patienten mit MS unterschiedliche hirnfunktionelle Korrelate haben, trägt wesentlich zum Verständnis dieser Symptome bei. Sie dient als Basis für die Entwicklung neuer Behandlungsansätze, zum Beispiel durch transkranielle elektrische oder magnetische Stimulation der entsprechenden Hirnareale.
Mehr lesen Sie auf der Webseite...
https://www.mta-dialog.de/artikel/hirnmechanismen-der-abnormen-ermuedung-aufgeklaert.html%3Futm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=mta-news_171208
Eintrag vom: 13.12.2017.
 mta-dialog


Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Als Auslöser für die Krankheit, bei entsprechender genetischer Veranlagung, stehen seit einigen Jahren Bakterien der natürlichen Darmflora unter Verdacht. ...
"Fäkaltransplantation" ist keine Lösung
Der Vergleich der Darmflora der Zwillinge zeigte einige interessante, wenn auch subtile Unterschiede. „Richtig spannend wurde es jedoch, als wir die keimfrei gehaltenen, genetisch veränderten Mäuse mit den jeweiligen menschlichen Mikrobiomen impften“, berichtet Guru Krishnamoorthy.
Originalveröffentlichung:
http://www.pnas.org/content/early/2017/09/05/1711233114.abstract
https://www.mta-dialog.de/artikel/natuerliche-darmflora-kann-multiple-sklerose-ausloesen.html
Eintrag vom: 13.12.2017.
 mta-dialog


Rechtzeitig erkannt ist Darmkrebs in den meisten Fällen heilbar. Fortgeschrittene Stadien lassen sich jedoch nur schwer unter Kontrolle bringen und in vielen Fällen wird der Tumor im Laufe einer Chemotherapie resistent.
In der klinischen Studie REVEAL fahnden Wissenschaftler des Deutschen Krebskonsortiums (DKTK) am Klinikum der Universität München und an der Charité – Universitätsmedizin Berlin nach den genetischen Ursachen. Biomarker-basierte Bluttests sollen helfen, Behandlungserfolg und Rückfallrisiko im Verlauf einer Therapie zu erkennen. Im DKTK verbindet sich das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg als Kernzentrum langfristig mit onkologisch besonders ausgewiesenen universitären Partnerstandorten in Deutschland...
Lesen Sie weiter auf der Webseite.
https://www.mta-dialog.de/artikel/chemotherapieresistenz-bei-darmkrebs.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=mta-news_180329
Eintrag vom: 04.04.2018.
 mta-dialog


Ein Team aus internationalen Wissenschaftlern wirft mit einer jüngst veröffentlichten Studie neues Licht auf die Immunreaktion unseres Körpers auf einen gefährlichen krankheitserregenden Pilz. Jährlich fordert er etwa 200.000 Menschenleben.
Die Infektion mit dem Pilz Aspergillus fumigatus ist für Patienten nach chirurgischen Eingriffen wie einer Transplantation eine der am meisten gefürchteten Komplikationen. Bei einem geschwächten Immunsystem kann der in der Natur häufig vorkommende Schimmelpilz in den Blutkreislauf gelangen und eine Infektion der inneren Organe bis hin zu einer Sepsis verursachen. Über 50 er Patienten sterben daran. Aspergillus fumigatus ist deshalb so gefährlich, weil er sehr schwer zu diagnostizieren und behandeln ist. Wissenschaftler versuchen aus diesem Grund seit langem zu verstehen, wie das menschliche Immunsystem den Pilz erkennt. Dieses Verständ...
https://www.mta-dialog.de/artikel/hoffnung-auf-neue-therapieansaetze-gegen-killerpilz.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=mta-news_180323
Eintrag vom: 04.04.2018.
 mta-dialog


Eine neue Methode zur Erzeugung von Antikörper-Medikamenten im Reagenzglas haben Forscher aus Braunschweig entwickelt. Anders als bisherige Verfahren kommt sie ohne die Nutzung von Versuchstieren aus. Nun wollen die Wissenschaftler die Infektionskrankheit Diphtherie bekämpfen.

Deutscher Ärzteverlag GmbH
Dieselstr. 2
50859 Köln
https://www.mta-dialog.de/artikel/anti-diphtherie-wirkstoffe-zukuenftig-ohne-tierversuche.html
Eintrag vom: 18.07.2017.
 mta-dialog


Mein ursprüngliches Arbeitsgebiet war die Anästhesie mit dem Ziel der Schmerztherapie. Auf diesem Weg habe ich 1996 mit der Ausbildung zur Akupunktur begonnen. Gleichzeitig erlebte ich in meinem klinischen Alltag immer öfter die Grenzen der Schulmedizin. Fasziniert von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit ihren vielfältigen Therapieansätzen und ihrer ganzheitlichen Sicht des Menschen habe ich nach den Akupunktur-Diplomen meine TCM-Ausbildung mit der chinesischen Ernährungsmedizin und der chinesischen Arzneimitteltherapie ergänzt.

Meine Ausbildung zum Coach und die Tätigkeit in meiner Praxis bestärken mich jeden Tag neu in der tiefen Überzeugung, dass die mental-emotionale Balance ein entscheidender Schlüssel für jede Genesung und nachhaltigen Therapieerfolg ist. Daher ist für mich das Medizinische Coaching ein wichtiger, zusätzlicher therapeutischer Ansatz...
http://akupunktur-hoesel.de/
Eintrag vom: 07.07.2016.
 kupunktur-hoesel


Chiropraktik ist eine bereits seit mehreren tausend Jahren weiterentwickelte manuelle Therapieform zur: Gesunderhaltung der Tiere.

Nicole Schanzmann
Tierärztin, Tätigkeitsschwerpunkt: Chiropraktik für Pferde und Hunde
Certified Member of the International Veterinary Chiropractic Association
http://www.pferdechiro.eu
Eintrag vom: 02.03.2014.
 pferdechiro


Haben auch Sie ein Tier, das Sie gerne naturheilkundlich behandeln lassen möchten?
Sind Sie unzufrieden, wenn sich niemand so richtig Zeit für Ihren Liebling nimmt?
Dann kann ich Ihnen helfen!
Als Tierheilpraktikerin für Groß- und Kleintiere möchte ich Ihnen auf meinen Seiten einen Überblick über die angebotenen Therapien und die Möglichkeiten einer naturheilkundlichen Behandlung geben.
Mehr lesen Sie auf der Webseite...
http://www.praxis-tiernaturheilkunde.de/index.html
Eintrag vom: 24.06.2015.
 praxis-tiernaturheilkunde


1 | 2

Europa Apotheek: Ihre ★★★★★ - Versandapotheke mit den günstigen Medikamenten | ✓ Riesenauswahl | ✓ günstige Preise | ✓ Kostenlose Beratung | ✓ Top Marken