Chemotherapieresistenz bei Darmkrebs

Beschreibung:

Rechtzeitig erkannt ist Darmkrebs in den meisten Fällen heilbar. Fortgeschrittene Stadien lassen sich jedoch nur schwer unter Kontrolle bringen und in vielen Fällen wird der Tumor im Laufe einer Chemotherapie resistent.
In der klinischen Studie REVEAL fahnden Wissenschaftler des Deutschen Krebskonsortiums (DKTK) am Klinikum der Universität München und an der Charité – Universitätsmedizin Berlin nach den genetischen Ursachen. Biomarker-basierte Bluttests sollen helfen, Behandlungserfolg und Rückfallrisiko im Verlauf einer Therapie zu erkennen. Im DKTK verbindet sich das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg als Kernzentrum langfristig mit onkologisch besonders ausgewiesenen universitären Partnerstandorten in Deutschland...
Lesen Sie weiter auf der Webseite.


Homepage:



 Chemotherapieresistenz bei Darmkrebs

Rubrik:

Der Eintrag wurde am 04.04.2018 in der Rubrik Medizinische-NEWS eingetragen.


Ändern/Löschen:

Falls Sie den Eintrag zu "Chemotherapieresistenz bei Darmkrebs" ändern oder löschen wollen, kontaktieren Sie uns bitte per Email mit Angabe der URL "https://www.mta-dialog.de/artikel/chemotherapieresistenz-bei-darmkrebs.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=mta-news_180329" oder der ID-Nummer "11499".



Labor PROBIOS

Patienteninformationen vom Labor PROBIOS