Hirnmechanismen der abnormen Ermüdung aufgeklärt

Beschreibung:

Eines der am häufigsten auftretenden Symptome der Multiplen Sklerose (MS) ist die erhöhte Grundmüdigkeit, die sogenannte Fatigue.
Die Erkenntnis, dass Ermüdung und Ermüdbarkeit bei Patienten mit MS unterschiedliche hirnfunktionelle Korrelate haben, trägt wesentlich zum Verständnis dieser Symptome bei. Sie dient als Basis für die Entwicklung neuer Behandlungsansätze, zum Beispiel durch transkranielle elektrische oder magnetische Stimulation der entsprechenden Hirnareale.
Mehr lesen Sie auf der Webseite...


Homepage:



 Hirnmechanismen der abnormen Ermüdung aufgeklärt

Rubrik:

Der Eintrag wurde am 13.12.2017 in der Rubrik Medizinische-NEWS eingetragen.


Ändern/Löschen:

Falls Sie den Eintrag zu "Hirnmechanismen der abnormen Ermüdung aufgeklärt" ändern oder löschen wollen, kontaktieren Sie uns bitte per Email mit Angabe der URL "https://www.mta-dialog.de/artikel/hirnmechanismen-der-abnormen-ermuedung-aufgeklaert.html%3Futm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=mta-news_171208" oder der ID-Nummer "11487".



Labor PROBIOS

Patienteninformationen vom Labor PROBIOS