Darmreinigung ist -überwiegend schaedlich-

Beschreibung:

Igentlich sollte die Maßnahme das Wohlbefinden fördern. Doch die Patienten klagen über Übelkeit, Erbrechen, Diarrhö und Bauchschmerzen. Und dies sind noch lange nicht die schlimmsten Spuren, die eine Darmreinigung hinterlässt...
In den Studien, die die Autoren sichteten, wurden zahlreiche Nebenwirkungen der Darmreinigung beschrieben. Sie reichen von Übelkeit und Bauchschmerzen bis hin zu Elektrolytstörungen und Nierenversagen. Pflanzliche Zubereitungen erwiesen sich als lebertoxisch und wurden sogar mit aplastischen Anämien in Zusammenhang gebracht. . Eigentlich NICHTS NEUES siehe: Physiologie und Pathologie der Intestinalflora Dr. R. Schuler und A. Schuler. Ein Zitat von Dr. R. Schuler -Als ausgesprochener Kunstfehler hat zu gelten, wenn bei fehlbesiedeltem Dünndarm Massnahmen ergriffen werden, die einer angeblichen "Darmreinigung" dienen. Hierzu sind z. B. die sog. "Darmreinigungskur nach F. X. Mayr" und die Colon-Hydrotherapie u. ä. zu rechnen.
Mehr lesen Sie auf der Webseite...
SpringerMedizin.at



Homepage:



Bewertung der Redaktion:
Der Eintrag wurde von unserer Redaktion mit 5.0 Sternen bzw. als empfehlenswert bewertet (1 Bewertung)!


 Darmreinigung ist -überwiegend schaedlich-

Rubrik:

Der Eintrag wurde am 23.06.2016 in der Rubrik Alternative Heilmethoden > Darmreinigung-Darmspuelung eingetragen.


Ändern/Löschen:

Falls Sie den Eintrag zu "Darmreinigung ist -überwiegend schaedlich-" ändern oder löschen wollen, kontaktieren Sie uns bitte per Email mit Angabe der URL "http://www.springermedizin.at/artikel/23244-darmreinigung-ist-ueberwiegend-schaedlich" oder der ID-Nummer "10586".



schriefers event & broadcast service GmbH

schriefers event & broadcast service GmbH
Technische Dienstleistungen. Vermietung & Verleih