FDA warnt vor Darmreinigungsmethoden

Beschreibung:

Die FDA (Food and Drug Administration) warnt vor Darmreinigungsmethoden. Von der FDA wurde bis heute keine der üblichen Darmreinigungsmethoden anerkannt. Darmreinigungsmethoden werden nur als Vorbereitung für radiologische oder endoskopische Verfahren eingesetzt. Der wissenschaftliche Nachweis, über Sicherheit und Wirksamkeit der Darmreinigungsmethoden, wurde immer wieder von der FDA eingefordert. Bis heute ist dieser Nachweis nicht erfolgt. Eigentlich NICHTS NEUES siehe: Physiologie und Pathologie der Intestinalflora Dr. R. Schuler und A. Schuler. Ein Zitat von Dr. R. Schuler -Als ausgesprochener Kunstfehler hat zu gelten, wenn bei fehlbesiedeltem Dünndarm Massnahmen ergriffen werden, die einer angeblichen "Darmreinigung" dienen. Hierzu sind z. B. die sog. "Darmreinigungskur nach F. X. Mayr" und die Colon-Hydrotherapie u. ä. zu rechnen.-
Die FDA zu möglichen aber auch häufigen Nebenwirkungen " Zitat T HE J OURNAL DER F AMILIE P RACTICE " "Von Krämpfen bis zum Nierenversagen" In der Literatur wird von zahlreichen negativen Auswirkungen der Darmreinigung berichtet. Krämpfe, Bauchschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, perianale Reizungen und Schmerzen, Elektrolytstörungen und Nierenve...


Homepage:



 FDA warnt vor Darmreinigungsmethoden

Rubrik:

Der Eintrag wurde am 23.06.2016 in der Rubrik Alternative Heilmethoden > Darmreinigung-Darmspuelung eingetragen.


Ändern/Löschen:

Falls Sie den Eintrag zu "FDA warnt vor Darmreinigungsmethoden" ändern oder löschen wollen, kontaktieren Sie uns bitte per Email mit Angabe der URL "http://www.fda.gov/" oder der ID-Nummer "10585".



Labor PROBIOS

Patienteninformationen vom Labor PROBIOS